Homepage von Albert Hirschbichler

Geschichten und Bilder

07.08. 2008

Rundflug mit Ultralight-Fluggerät 

Pilot: Fritz

Ausgangspunkt: Kleinflugplatz Falkenhorst in Grabenstätt am Chiemsee.

An einem Sommernachmittag über die heimatlichen Berge.


Bilder

1      Über dem Teisenberg, nördlichster Tausender der Alpen.

2      Weit oben und mitten im Wald liegen die beiden Silberseen, ein romantischer Ort.

3      Beeindruckende zusammenhängende Waldgebiete zwischen Teisenberg und Hochstaufen. 

4      Die Stoißeralm (1270 m). Ein beliebtes Ziel der Mountainbiker. Mit dem Handrad kommt man auch hinauf, aber mühsam. 

5      Weiter geht der Flug in Richtung Staufen und Zwiesel. 

6      Drunten Inzell. 

7      Nördlich unterm Zwiesel liegt der reizvolle Frillensee, der kälteste See Deutschlands. 

8/9  Kohleralm am Gamsknogel 


1-3   Von Nordwesten her fliegen wir auf den Zwiesel zu. Unten Reichenhall. 

4/5   Gipfel vom Staufen (1771 m) mit dem Reichenhaller Haus.  

  6    In westlicher Richtung ging´s weiter über Ruhpolding und die Chiemgauer Berge. 

        Bild: Thorau-Almen über dem Tal der Urschlauer Ache.

  7    Hochfelln Gipfel mit Seilbahnstation.

  8    Blick nach Norden ins Alpenvorland.

  9    Der Chiemsee in der Ferne.


1      Wir nähern uns dem Chiemsee.

2      Unten die Autobahn A8.

3      Mündungsdelta der Tiroler Ache.

4-6  Ästhetik der Landschaft. 


1-3   3x Schloss Herrenchiemsee. 1873 kaufte König Ludwig die Insel (Herreninsel) und ließ das Schloss erbauen. Die Kosten stiegen

         ins Unermessliche, fertig wurde es nie. Ein durchgeknallter Typ. 

4-6   3x Fraueninsel mit Benediktinerinnenkloster. Ganzjährig bewohnt und beliebt bei Künstlern und Malern.