Homepage von Albert Hirschbichler

Geschichten und Bilder


Kunst auf der Alm
Auch heuer wieder machte der Reichenhaller Bergsteiger und Künstler Helmut Erben eine Ausstellung auf der Anthauptnalm.
Ein Pflichttermin. Auch ich fuhr wieder mit dem Handradl hinauf. Man wird nicht jünger aber es ging besser als gedacht.
   1      Die Anthauptnalm (1250 m) im westlichen Lattengebirge. Ort der Ausstellung.
2-11   Bronze-Skulpturen des Erben Hellei.
  12     Dieser wunderbare Käfer (Hausbock) schwirrte mal kurz vorbei als wir auf der Terrasse ein Bier tranken.
           Wohl auf der Suche nach etwas Essbarem oder einer Frau. Die Kunst interessierte ihn eher weniger.
  13     Die Forsthütte auf der Almfläche.
  14     Blick zurück.



Ein Jahr in dem ich nicht auf der Anthauptn gewesen wäre, wäre ein schlechtes Jahr. Kommt zum Glück kaum vor.
Die nächsten Bilder entstanden in verschiedenen Jahren zu verschiedenen Jahreszeiten.
1-3    Auffahrt vom Wachterl im Spätherbst  (11/2011).
4-6    Im Schatten, verlassen und reifbedeckt die Almfläche. Die Sonne streift sie nur noch.
   7     Die Pfützen gefroren.
   8     Der Hochkalter im Licht der tiefstehenden Sonne.
   9     Blick hinab ins Saalachtal und zum Sonntagshorn.
 10     Noch ohne Kühe: Die Almfläche im Juni 2011. Wenig später war Almauftrieb und die
          Keiwen hatten die höchste Freude.
 11     Blick hinunter zum Wachterl (07/2011).
 12     Hochkalter im Abendlicht.